Farben sind sichtbare Schwingungen. Wenn Sie „in einer Farbe schwingen“ – ziehen Sie diese Farbe anderen Farben vor. Man spricht dann von so genannten Lieblingsfarben.

Im Laufe der persönlichen Entwicklung verändert sich diese Vorliebe öfter – durch die unterschiedlichen Lebensphasen, durch Beeinflussung von außen, durch Modeströmungen etc.

Ob jemand Frühling-, Sommer-, Herbst-, Winter- oder einer der Mischtypen ist, die Farben, für die wir uns entscheiden, treffen immer eine Aussage über unser Wesen.

Mit unseren Lieblingsfarben repräsentieren wir den Teil unserer Persönlichkeit, den wir mögen – mit der Ablehnung von Farben den Teil, mit dem wir nicht so ganz zufrieden sind oder der in unserer Entwicklung problematisch verlief.

Also wo finden Sie sich wieder?

Menschen, die BLAU bevorzugen, könnte man so beschreiben:
selbstbeherrscht, verantwortungsvoll, pflichttreu, analytisch, ordnungsliebend, sachlich ausgerichtet, korrekt bis perfektionistisch, gute Konzentrationsfähigkeit, schwer zu erschüttern, gut im Planen und Organisieren. Sie sind schwer kennenzulernen, denn sie sind eher introvertiert.

Menschen, die ROT bevorzugen, könnte man so beschreiben:
begeisterungsfähig, mutig, energisch, leidenschaftlich, impulsiv bis triebhaft, rastlos, zielbewusst, auf Eroberung aus, erfolgsorientiert, willensstark, spontan und schnell entflammt.

Menschen, die GRÜN bevorzugen, könnte man so beschreiben:
Sie ruhen in vollkommener Befriedigung. Sie haben eine natürliche Liebe für Mitmenschen, denn sie besitzen Einfühlungsvermögen und Taktgefühl. Sie sind Genießer, die anderen Menschen gegenüber aufgeschlossen und teilnahmefreudig sind.

Menschen, die GELB bevorzugen, könnte man so beschreiben:
Extrovertiert, lebhaft, manchmal flatterhaft wie ein Schmetterling, offen bis neugierig, geistig aktiv, lieben Intellektuelles, sind kommunikativ und drücken sich gerne und gekonnt aus. Sie lieben das Publikum. Außerdem sind sie Stimmungsmenschen, die leicht gekränkt sind. Trotzdem sind sie unverbesserliche Optimisten.

Menschen, die SCHWARZ bevorzugen, könnte man so beschreiben:
introvertiert, diszipliniert, willensbetont, voreingenommen und unabhängig. Menschen, die schwarz bevorzugen nehmen alles in sich auf, ohne etwas von sich selbst zu zeigen oder abzugeben.

In einer persönlichen Farbberatung gebe ich Ihnen Tipps wie Sie Ihre Lieblingsfarben gekonnt im Styling einsetzen können!

Ihre Susanne Pötzelsberger